Michel Kabré und der Kindergarten Bethsaleel in Koudougou

 

 

 

 

 

 

 

Der Direktor des CET, Michel Kabré und seine Frau Sophie haben vor Jahren einen christlichen Kindergarten gegründet, um Kindern die Grundlage für ein geistig gesundes und von ethischen Grundsätzen geprägtes Leben zu vermitteln.
Bau und Ersteinrichtung wurden über den AK Brot für die Welt-TIKATO durch Spenden aus verschiedenen Kirchengemeinden und von zahlreichen Einzelpersonen ermöglicht.

Unterstützung des laufenden Betriebs kommen jetzt in erster Linie vom Förderverein Dritte Welt Asslar und vom evangelischen Kindergarten in Asslar. Durch die laufenden Zuschüsse können auch Kinder von Familien aufgenommen werden, die nicht das Schulgeld aufbringen können.

Es werden nicht nur Kinder christlicher Familien, sondern auch Muslime und Animisten aufgenommen. Durch den Vorschulunterricht haben die Kinder beim Übergang in die städtische Grundschule eine gute Grundlage für den Schulbetrieb.




 


 

 

 
 

 

 

 

 

 

 

Partner: Michel Kabré und der Kindergarten Bethsaleel

Logo_45Jahre_005
Animation_001